1. Münchner Steuertag der Hochschule München

zum Thema Unternehmensnachfolge und Erbschaftsteuer

 

Termin: am 12. Mai 2017 ab 9:15 Uhr

Ort: im Audimax der Hochschule München, Am Stadtpark 20, 81243 München (Pasing)

Kostenbeitrag: 20 Euro (5 Euro für Studierende)

 

Online-Anmeldung

Füllen Sie das Formular einfach online aus und senden Sie es uns per Mausklick zu. Ihre Anmeldung wird automatisch bestätigt, eine Buchungsbestätigung erhalten Sie nach Bearbeitung mit einer gesonderten E-Mail.

 

 

Die Einladung zum 1. Münchner Steuertag habe ich erhalten von *
* optionale Angabe

 

Anschrift

Hinweis: Mit * markierte Felder und der Formularschutz ganz unten müssen bitte ausgefüllt werden, da sonst kein Versand erfolgen kann!

*
, *   

 

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen Ihre Teilnahme zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag Ihrer Anmeldung. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie die Steuerlehrgänge Dr. Bannas GmbH (Maassenstr. 79, 46514 Schermbeck, kontakt@steuerlehrgaenge.de, Telefon +49 (221) 98 65 55 88, Telefax +49 (221) 98 65 55 89) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, per Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, Ihre Teilnahme zu widerrufen, informieren. Ein Muster für ein Widerrufsschreiben finden Sie u.a. im Bundesgesetzblatt 2013 Teil I Nr. 58 auf Seite 3665 (Anhang zu Artikel 2 Nummer 7, Anlage 2). Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie Ihre Teilnahme widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf Ihrer Teilnahme bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.