Beratung

Sie möchten Steuerberater werden, sind aber noch unsicher, welcher Kurs am besten zu Ihnen passt? Dann lassen Sie sich von uns telefonisch oder per E-Mail beraten:

Für vertragliche und organisatorische Fragen rund um die Steuerberaterausbildung wenden Sie sich bitte an unser Büro in Schermbeck

Anke Kanzler | Andrea Schmedeshagen | Carolin Thomes

Telefon: +49 (2853) 86 13 00
Telefax: +49 (2853) 86 13 29

mail: Email schreiben
Mo. bis Do. von 8:00 - 12:00 Uhr und von 13:00 - 17:00 Uhr, Fr. von 8:00 - 14:00 Uhr

  

Unsere Ansprechpartner für die Steuerfachwirtausbildung, unser weiteres Seminarangebot oder für technischen Support finden Sie unter Kontakt

Kurs mündliche Prüfung

Auf einen Blick:

  • Dezember - Februar
  • 8- 56 Unterrichtsstunden
  • inkl. Simulation + Vortragstraining
  • 110 - 595 €

Kurskonzept

Die Anforderungen an die Kandidaten sind bei der mündlichen Steuerberaterprüfung inhaltlich und psychologisch anspruchsvoll und komplex. Neben den eigentlichen Gebieten des Steuerrechts sind auch die mentalen Anforderungen innerhalb der Prüfungssituation enorm. Daher steht neben der Aneignung und Vertiefung von Fachwissen, besonders auch die Ausbildung rhetorischer Fähigkeiten im Zentrum dieses Kurses. Hier wird mit Ihnen trainiert, wie Sie den Kampf um jeden Zehntelpunkt erfolgreich absolvieren. Das ist besonders wichtig, denn es wird nicht benotet, was der Kandidat im Kopf hat, sondern, was er darlegen und möglichst so geschickt vorbringen kann, dass er von den Prüfern nicht unterbrochen wird.


Weil JuristInnen in der Regel auf unsere Vorbereitung im Fach Recht verzichten können, während für Dipl.-Kaufleute und Dipl.-Volkswirte der Teil BWL/VWL von geringerem Interesse ist, haben wir die Lehrgangsstruktur so gestaltet, dass einzelne Module getrennt belegbar sind. Jedem Teilnehmer wird die Gelegenheit geboten Kurzvorträge unter examensmäßigen Bedingungen selbst zu halten. Ein Tag wird die Prüfungssituation simuliert. Jeder Teilnehmer wird in einer Gruppe von 5-6 Kandidaten in einer knapp dreistündigen nachgestellten Prüfungssituation von 2 Dozenten zu allen aktuellen und prüfungsrelevanten Themen befragt. Durch das vorherige Erleben der Prüfungssituation lässt sich der Stress später in der richtigen Prüfung erheblich reduzieren. Der Kurs dient einer kurzen aber effizienten und punktuellen Wiederholung des Stoffes. Zusätzlich bieten wir Ihnen mit dem Modul SimulationExtra die Möglichkeit an, sich abschließend exklusiv einer Simulation zu unterziehen.

Hinweis: in Oldenburg wird der Kurs von unserem Partner, dem Oldenburger Steuerrechtsinstitut, durchgeführt. Der dortige Kurs folgt einem anderen Konzept und kann nur als Gesamtpaket gebucht werden. Über weitere Details informieren Sie sich bitte auf der Internetseite  www.osi-ol.de.

Die Module: Modul I

Aktuelles Steuerrecht / Berufsrecht

Das erste Modul beinhaltet Themen des aktuellen Steuerrechts und des Berufsrechts. Durch die Wahl der Kurzvortrags-Themen und die Prüfungssimulation findet das aktuelle Steuerrecht sinnvoller Weise weitere Vertiefung im Modul 2.

Die Module: Modul II

Kurzvortragstraining / Prüfungssimulation

In der mündlichen Steuerberaterprüfung ist der Kurzvortrag zwar nur einer von sieben Prüfungsabschnitten; seine Bedeutung wird aber oft unterschätzt. Da die Prüfung mit dem Kurzvortrag beginnt, wird hier der erste und prüfungspsychologisch entscheidende Eindruck bei den Prüfern geschaffen.

Jedem Teilnehmer wird hier die Gelegenheit geboten, Kurzvorträge unter examensähnlichen Bedingungen zu halten. Parallel wird die Prüfungssituation simuliert. Dabei wird jeder Teilnehmer in einer Gruppe von 5-6 Kandidaten in einer knapp dreistündigen prüfungsähnlichen Situation von 2 Dozenten zu allen aktuellen und prüfungsrelevanten Themen befragt. Durch dieses vorherige Erleben lässt sich der Stress später in der richtigen Prüfung erheblich reduzieren. Die Themen sind so gestellt, dass alle prüfungsrelevanten Gebiete noch einmal angesprochen werden. So ist der Kurs gleichzeitig eine kurze, punktuelle Wiederholung des Stoffes.

Die Module: Modul III

Betriebs- & Volkswirtschaftslehre

In Betriebswirtschaftslehre stehen die Teile im Vordergrund, die in der mündlichen Steuerberaterprüfung besonders relevant sind. Das sind neben der Kosten- und Investitionsrechnung die Finanzierungs- und Marketinglehre. Im Teil "allgemeine BWL" werden ökonomische Prinzipien betrieblichen Handelns vermittelt.

Im Fachgebiet Volkswirtschaftslehre stehen finanzwissenschaftliche Themen und europäische Geldpolitik im Mittelpunkt. Es werden auch einzelne Themen der Mikro- und Makroökonomie angesprochen. Darüber hinaus versetzen Sie die aktuellen Hinweise zu konjunkturellen Situationen in die Lage, aktuelle Sachfragen fundiert bewerten zu können.

Die Module: Modul IV

Wirtschaftsrecht

Im Fachgebiet Wirtschaftsrecht werden Grundzüge des bürgerlichen Rechts, des Gesellschaftsrechts, des Handelsrechts und des Insolvenzrechts behandelt. Auch hier wird von Beginn an auf typische Fragestellungen des mündlichen Steuerberaterexamens verwiesen.

Auch Kandidaten, die kein rechtswissenschaftliches Studium absolviert haben, werden so in angemessener Weise auf ihre mündliche Prüfung vorbereitet.

Zusatzmodul: SimulationExtra

Auf Wunsch unserer Teilnehmer haben wir die Prüfungssimulation erheblich ausgedehnt und bieten Ihnen einen exklusiven Tag kurz vor den Prüfungen an.
 

Zeiten

Uhrzeit jeweils 8 - 17 Uhr., die SimulationExtra findet 2019 an folgenden Orten statt:

  • Berlin
  • Leipzig
  • Köln 
  • München
  • Die Termine finden Sie jeweils rechts im konkreten Kursort / -jahr

Dozenten

Berlin: Dipl.-Finw. (FH) Thorsten Jahn, StB Dipl.-Finw. (FH) René Jacobi 
Köln: RA StB Thomas Fränznick, Dipl.-Finw. (FH) Katja Koke
München: Ministerialrat Christian Bähr, Dr. Benjamin Schmid
 

Ablauf und Teilnehmerzahl

Es werden 4 zweistündige Simulationen durchgeführt. Jeder Teilnehmer nimmt in einer Fünfergruppe 2 Stunden aktiv an der Simulation teil. An den anderen Simulationen kann als Zuschauer teilgenommen werden. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt.
 

Gebühren

225 €

Zusatzmodul: Rhetorik Training

Die Chancen mit einer Vornote von 4,33 oder 4,5 die Steuerberaterprüfung noch insgesamt zu bestehen, liegen bei knapp 50%. Falls es nicht gelingt, kann die schriftliche Prüfung im Oktober nächsten Jahres wiederholt werden. Daher gilt: besondere Anstrengungen lohnen sich hier auf jeden Fall, denn auch mit einer solchen Vornote kann die Prüfung geschafft werden und man kann die Prüfungswiederholung vermeiden. Die Prüfung in einem Jahr zu wiederholen bedeutet nicht nur zusätzlichen finanziellen Aufwand, sondern auch zusätzlichen Stress du Zeitverlust.

 

Wie können die Chancen zum Bestehen der Prüfung noch weiter erhöht werden?

Voraussetzung ist natürlich eine intensive fachliche Vorbereitung. Wichtig ist ein intensives Vortragstraining und die Prüfungssimulation. Die meisten Kandidaten haben bzw. hatten in der Vergangenheit relativ selten mündliche Prüfung von dieser Bedeutung. Wie wirke ich bei meinem Vortrag? Bin ich authentisch? Wie hört sich meine Stimme an? Wie macht sich meine Mimik und Gestik bemerkbar? Wie kann ich meinen Vortrag  verbessern und optimieren?

(Ein weiteres Argument für ein professionelles Training ist die Stressreduzierung vor und in der Prüfung. Wer sein eigenes Verhalten analysiert bzw. analysieren lässt und wertvolle Tipps erhält, dürfte entspannter in die Prüfung gehen und dürfte in der Lage sein, das vorhandene Wissen besser abzurufen.)

Im professionellem Training werden Möglichkeiten aufgezeigt , wie das eigene Verhalten analysiert und wie Stress abgebaut und vermieden werden kann. Stress reduzieren bedeutet gleichzeitig die Produktivität und Kreativität erhöhen und die Konzentration steigern.

 

Wie können Sie unser Trainings-Angebot nutzen:

Wir bieten Ihnen ein hochprofessionelles

  • 1-Tages-Training (über einen ganzen Unterrichtstag)
  • von 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr
  • mit einem Dozenten der Steuerberaterausbildung
  • und einer professionellen Trainerin für Rhetorik und psychologische Beratung.
     

Die Teilnehmerzahl ist pro Gruppe auf 10 Kandidaten begrenzt. Jeder Kandidat nimmt an einer kurzen Simulation teil, bereitet einen Vortrag vor und hält diesen vor dem Trainer und dem Dozenten. Sowohl der Vortrag als auch die Simulation werden aufgezeichnet und anschließend ausführlich mit Dozent und Trainerin besprochen.  Sie erhalten so ein sehr detailliertes Feedback Ihres Vortrags und Ihrer Simulation mit wertvollen Tipps für ein erfolgreicheres Auftreten. Zudem können Sie als Beobachter bei den anderen Kandidaten teilnehmen und so für sich weitere Erkenntnisse sammeln.

 

Kursorte und Termine

Uhrzeit 8.30 - 17.30 (bzw. 15.30 Uhr, abhängig von der Anzahl der Kandidaten. Der Kurs wird ab 5 Kandidaten bis maximal 10 Kandidaten durchgeführt).

  • Hamburg 
  • Köln
  • München
  • Die Termine finden Sie jeweils rechts im konkreten Kursort / -jahr

 

Ihre Dozenten

  • Ministerialrat Christian Bähr, RA StB Thomas Fränznick, StB Dipl.-Finw. (FH) René Jacobi (je nach Kursort)
  • Nevenka Dietrich (Trainierin, mehr Infos zu ihr auf ihrer Internetseite)

 

Kursgebühren

  • 490 € inkl. Pausengetränke und kleine Snacks
     

Simulation I oder II in Mosbach

Unser Kooperationspartner IWS Institut in Mosbach führt noch an 2 Wochenenden im Januar (Freitagmittag bis Samstagnachmittag) ein intensives Vortragstraining inkl. Simulationen durch. Am Freitagnachmittag erhalten Sie eine Einführung in die Technik des Kurzvortrags. Im Laufe des Samstags halten Sie 4 Vorträge und werden in 3 Fragerunden á 40 Minuten intensiv zu allen Steuerarten befragt. Der Tag ist als sehr intensives individuelles Training zu verstehen und findet in 4er oder 5er Gruppen statt. Daher auch die relativ hohe Kursgebühr von 280 €.

Arbeitsmaterial

Ausführliche schriftliche Unterlagen in den Modulen

  • Aktuelles Steuerrecht, Berufsrecht und Wirtschaftsrecht
     

In BWL/VWL erhalten Sie das im Schäffer-Poeschel Verlag erschienene Lehrbuch „BWL & VWL in der mündlichen Steuerberaterprüfung“ von Bannas/Wellmann.

Kursorte

Unsere Kursorte

für die Module I-IV

  • Berlin (in Berlin gemeinsam mit dem dortigen Steuerberaterverband, besuchen Sie auch unsere gemeinsame Internetseite), Bielefeld, Dresden, Essen, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Hannover, Köln, Koblenz*, Leipzig, Mainz*, München, Mannheim, Saarbrücken*, Stuttgart
     

für das Modul SimulationExtra

  • Berlin, Köln, Leipzig und München
     

Die genauen Termine finden Sie ab Juni für die kommende mündliche Prüfung unter Kursorte

* Die Kurse mündliche Prüfung finden immer am Ende eines Samstagslehrgangs statt. In Kassel, Koblenz, Mainz und Saarbrücken findet daher auch nur alle zwei Jahre ein Kurs mündliche Prüfung statt.

Kursdauer

Module I - IV (berufsbegleitend)

  • 2-8 Tage – Ende November bis Februar samstags von 9 – 16.20 Uhr (gelegentlich auch sonntags) je nach Kursort u. ausgewählten Modulen. Die Module sind einzeln buchbar.
     

Zusatzmodul

  • SimulationExtra 1 Sonntag
     

Module I - IV (Vollzeit)

  • 8 Tage in Mosbach
     

Die genauen Angaben finden Sie rechts.

Gebühren & Anmeldung

Gebühren berufsbegleitend

  • Module 1 - 4 (56 Ustd): 595 €, 565 € bei Anmeldung bis 20.10.
     

für einzelne Module (alle Orte außer Berlin, Leipzig, Hamburg, München und Stuttgart)

  • Modul 1 + 2 (24 Ustd): 365 €
  • Modul 3 (16 Ustd): 120 €
  • Modul 4 (16 Ustd): 110 €
     

Gebühren SimulationExtra

  • 225 €
     

Gebühren Vollzeit für Mosbach

  • Modul 1,3 + 4 (62 Ustd): 605 €
  • Modul 2: (12 Ustd): 280 €
  • Module 1-4 (74 Ustd): 705 € für Teilnehmer unserer berufsbgeleitenden Ausbildung oder Vollzeitausbildung zur Vorbereitung auf die vorherige schriftliche Prüfung
     

Anmeldung

Für verbindliche Anmeldungen senden Sie bitte das ausgefüllte Formular per Post oder Fax an unser Bürooder nutzen unser Online Anmeldeformlar. Verwenden Sie hierzu die auf unserer Seite bereitgestellten Formulare. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie im Bereich Kurs-Anmeldung.

Kurs-AnmeldungInformationsbroschüre

Jetzt beraten lassen!

Sie haben noch Fragen zum Kurs mündliche Prüfung, die wir Ihnen gerne in einem telefonischen Gespräch erklären sollen?

E-Mail schreibenAnrufen0221 98 65 55 81Rückruf anfordern