Beratung

Sie möchten Steuerberater werden, sind aber noch unsicher, welcher Kurs am besten zu Ihnen passt? Dann lassen Sie sich von uns telefonisch oder per E-Mail beraten:

Für vertragliche und organisatorische Fragen rund um die Steuerberaterausbildung wenden Sie sich bitte an unser Büro in Schermbeck

Anke Kanzler | Andrea Schmedeshagen | Carolin Thomes

Telefon: +49 (2853) 86 13 00
Telefax: +49 (2853) 86 13 29

mail: Email schreiben
Mo. bis Do. von 8:00 - 12:00 Uhr und von 13:00 - 17:00 Uhr, Fr. von 8:00 - 14:00 Uhr

  

Unsere Ansprechpartner für die Steuerfachwirtausbildung, unser weiteres Seminarangebot oder für technischen Support finden Sie unter Kontakt

s

Steuerberaterprüfung, schriftlich

Einmal jährlich in der ersten oder zweiten Oktoberwoche findet an drei aufeinander folgenden Tagen die schriftliche Prüfung statt. Am ersten Tag wird in der Regel Verfahrensrecht, am zweiten Tag Ertragsteuern und am dritten Tag Buchführung geschrieben.

Die zugelassenen Hilfsmittel sind von den Bewerbern selbst zu beschaffen. Als Gesetzestexte sind bisher die Textausgaben der Steuergesetze, des BGB, HGB, GmbHG, AktG und StBerG, sowie die Textausgaben der Steuerrichtlinien und Steuererlasse (Loseblatt-Sammlungen) zugelassen.

In den Büchern sind Unterstreichungen und (farbige) Markierungen erlaubt, jedoch nicht schriftliche Ergänzungen und Anmerkungen. Indexe (z.B. mit PostIts oder Reitern) können angebracht werden.

Schreibzeug und ein netzunabhängiger, geräuschloser und nicht programmierbarer Taschenrechner (sog. „Tax-Taste“ ist erlaubt) sind selbst mitzubringen.

Mobiltelephone sind im Prüfungsraum nicht gestattet. Sie werden vom Prüfungsausschuss grundsätzlich als Täuschungsversuch gewertet.
 

Termine:
 

  • 2018 - 09. bis 11.10.2018
  • 2019 - 08. bis 10.10.2019
  • 2020 - 06. bis 08.10.2020
  • 2021 - 05. bis 07.10.2021
  • 2022 - 11. bis 13.10.2022
  • 2023 - 10. bis 12.10.2023
Zurück zum Glossar Fenster schließen